Der geheime Garten

Der Terrassenbau ist abgeschlossen und von der anfänglichen Schotterwüste ist nichts mehr zu sehen. Stattdessen blühen und duften hier verschiedene Kräuter-, Tee- und Duftpflanzen.

Kastaniengeschmack und blaue Hosen

Auf dem Hofgelände leben seit einigen Jahren Bienen. Im Garten stehen mal einer, mal zehn Kästen und sobald die Sonne etwas mehr Kraft hat im Frühjahr, entdecken wir die Bienen überall auf dem Hof. Sie zeigen uns, wo gerade etwas blüht und verwandeln im Frühjahr mit als erstes unsere Kirschbäume in eine Wolke aus lautem Gesumme.

Grandeur

„Ich stelle mir das alles noch viel größer vor!“ – Was für Kunstwerke gilt, trifft auch auf Terrassen zu. Nachdem wir zu Beginn eigentlich nur den überdachten Eingangsbereich pflastern wollten, haben wir letztlich eine neue, noch viel größere Terrasse gebaut.