T.raeume e.V.

Ziel und Zweck des T.raeume e.V.


Der T.raeume e.V. will das Miteinander, das gemeinschaftliche und solidarische Leben und Wirken auf dem Resthof des Raeume Wohnprojektes im Lüneburger Ortsteil Rettmer unterstützen und fördern. Der T.raeume e.V. hat sich aus dem Raeume-Wohnprojekt heraus gegründet.

Zwecke des Vereins sind:

  1. die Förderung des Umweltschutzes und einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) und einen Beitrag zu politischen Bildungsprozessen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu leisten;
  2. die Förderung neuer Möglichkeiten des gemeinschaftlichen Gärtnerns und Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Erfahrungen mit dem Wachsen und Gedeihen von Pflanzen zu ermöglichen;
  3. die Förderung von Bewusstsein für ökologische und nachhaltige Nahrungsmittelproduktion angesichts der zur Neige gehenden fossilen Energieträger und des Klimawandels;
  4. die Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens;
  5. die Förderung eines lebendigen und gemeinschaftlichen Miteinanders im Stadtteil Rettmer.

Die Satzungszwecke verwirklichen wir insbesondere durch:

  • Öffentlichkeitsarbeit und das Organisieren öffentlicher Veranstaltungen zu den in den Vereinszwecken genannten Themen. Beispielsweise soll das Wissen über Pflanzen, urbane Landwirtschaft, nachhaltige Nahrungsmittelproduktion und Umweltschutz vermehrt und interkulturelle Begegnungen gefördert werden;
  • die praktische Zusammenarbeit mit Schulen und Kitas sowie mit Vereinen und Körperschaften, die sich dem Umweltschutz und dem kulturellen Austausch verschrieben haben. Hier stehen Bildungsangebote und gemeinsame Veranstaltungen im Sinne der Vereinszwecke im Vordergrund;
  • die Einrichtung und Aufrechterhaltung von sozialen Begegnungsstätten und Orten des interkulturellen Austauschs, beispielsweise in einem Gemeinschaftsgarten.

Unterstützer*in werden!

Wozu brauchen wir Geld?

Ganz konkret braucht der Verein gerade Eigenmittel für den
rollstuhlgerechten Umbau der Terrasse (siehe Newsletter). Generell gibt es viele Möglichkeiten, Förderungen zu bekommen, um die
verschiedensten Projekte durchzuführen – in den meisten Fällen ist dafür aber ein finanzieller Eigenanteil notwendig.

Den T.raeume e.V. zu unterstützen bietet auch Menschen, die wenig Geld auf der hohen Kante haben, eine Möglichkeit, Pläne und Projekte hier auf dem Hof finanziell zu unterstützen: Während Direktkredite erst ab einer Höhe von 500€ gegeben werden können, sind beim Verein auch kleine Beträge möglich. Auch über diese freuen wir uns und wissen sie wertzuschätzen.

Fördermitglied werden

Im Anhang an diese Mail findet ihr den Antrag auf Fördermitgliedschaft. Der Vereinsbeitrag kann frei gewählt werden, ebenso die Häufigkeit des Beitrags (monatlich, viertel-, halbjährlich oder jährlich). Wenn ihr Fördermitglied werden wollt, druckt euch den Antrag aus und schickt ihn ausgefüllt und unterschrieben an den T.raeume e.V. zurück. Falls ihr ein Lastschriftmandat erteilen wollt, findet ihr den Vordruck dafür ebenfalls im Anhang. Dauerauftrag geht aber auch.

Das Vereinskonto ist bei der Triodos Bank N.V. Deutschland.

IBAN DE56 5003 1000 1058 2620 01

BIC TRODDEF1



Spenden

Auch durch einmalige oder dauerhafte Spenden kann der T.raeume e.V. unterstützt werden.
Überweisungen sollten folgendermaßen aufgebaut sein: Zweck, Name des Vereins, Steuernummer des Vereins – also z.B. Spende t.raeume e.V., 33/270/16196
Für Spenden stellen wir gern eine Spendenbescheinigung aus, damit die Spende von der Steuer abgesetzt werden kann. Bis 200€/Jahr reicht dafür aber auch ein Nachweis wie die Überweisungsbestätigung oder ein Kontoauszug aus.

Weitersagen!

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr Werbung für den T.raeume e.V.
machen könntet, beispielsweise über Mailinglisten, auf denen ihr seid,
in Messengergruppen oder im persönlichen Gespräch mit Leuten, die
potentiell Interesse daran haben könnten, den Verein zu unterstützen. Danke!